fbpx

Wir sind Testsieger der Zeitschrift Saldo Ausgabe 17/21!

Bevor Sie sich für einen Scan-Dienstleister entscheiden, sollten Sie wissen, was Sie für Ihr Geld erhalten!

Deshalb haben wir bei einigen Anbietern Scan-Proben erstellen lassen. Das Ergebnis: Fotoscan24 bietet klar die besten Resultate! Dies wurde nun von der Zeitschrift Saldo in ihrem Testbericht, Ausgabe 17/21 bestätigt.

  • Wir offerieren eindeutig die beste Scan-Qualität für Dias und Negative in der Schweiz
  • Bei uns ist alles im Preis inbegriffen. Sie brauchen nicht noch zwischen X (Zusatz-)Optionen auszuwählen.
  • Wir offerieren den besten Kunden-Service der Schweiz

Vielleicht behaupten dies auch andere. Deshalb wollten wir es wissen und haben bei verschiedenen Anbietern Probe-Scans machen lassen.

Wir haben dabei den teuersten aber auch den billigsten Anbieter von Fotodigitalisierungs-Services auf die Probe gestellt. Zudem haben wir noch bei drei weiteren Anbietern getestet. Die Resultate können Sie weiter unten in tabellarischer Form sehen.

Als Scan-Dienstleister sind wir natürlich nicht neutral. Aber wir können Ihnen versichern, dass unsere Kunden, welche ähnliche Tests gemacht haben, zum gleichen Resultat gelangt sind.

Nun fragen Sie sich vielleicht, was wir denn anders oder besser machen als die Konkurrenz? Es gibt viele Gründe, wir nennen Ihnen hier nur die zwei entscheidenden Differenzierungsmerkmale:

  • Wir benutzen nur die besten Profi-Scanner am Markt. Das machen ein paar wenige andere Anbieter auch, aber: Es gibt nicht DEN besten Scanner für alle Situationen. Deshalb verwenden wir für das Scannen von Dias und Negative drei verschiedene Scanner, um jeweils die optimale Qualität bieten zu können. Das macht kein anderer Anbieter!
  • Bei uns ist die Bildoptimierung im Preis inbegriffen. Einige Anbieter bieten zwar ebenfalls, meist gegen Aufpreis, eine Bildoptimierung an. Aber wir haben ein spezielles Verfahren entwickelt, wie wir grosse Mengen an Fotos effizient und qualitativ besser als die Konkurrenz korrigieren können.

Bevor wir nun zum Vergleich kommen, möchten wir doch noch etwas Wichtiges betonen: Wenn Sie Ihr wertvolles Bildmaterial in unsere Hände geben, dann garantieren wir Ihnen nicht nur einen professionellen Umgang mit diesem, sondern Sie wissen auch immer, wo Ihr Auftrag gerade steht. Dies beginnt mit einer Bestätigung des Erhalts Ihres Auftrags innerhalb 24 Stunden und endet mit einer Versandbestätigung. Bei der Konkurrenz erhalten Sie nur in den wenigsten Fällen eine ähnliche Service-Qualität.

Damit es übersichtlich bleibt, werden wir unsere Ergebnisse nur denen des teuersten und denen des billigsten Konkurrenten gegenüberstellen. Auf den ersten Blick unterscheiden sich die Resultate des teuersten und die des billigsten Scan-Dienstleisters nur wenig. Erst wenn man die Fotos stark vergrössert sieht man, dass der Billig-Anbieter einen billigen Scanner verwendet hat. Unter anderem ist die Auflösung etwas geringer, obwohl er behauptet, mit 5000 dpi gescannt zu haben. Dies erachten wir aber nicht als matchentscheidend. Hingegen ist der geringere Dichteumfang, was sich bei dunklen und hellen Partien in den Fotos zeigt, wo keine Details mehr erkennbar sind, klar ein Minuspunkt bezüglich der Gesamtqualität des Bildes.

Während die Ergebnisse dieser beiden Konkurrenten aus unserer Sicht akzeptabel ausgefallen sind, sieht es bei einem grossen und bekannten Fotolabor, wo man die Fotos persönlich vorbeibringen muss, ganz anders aus. Die Ergebnisse dort sind schlichtweg unbrauchbar! Sie finden die Ergebnisse nicht hier auf dieser Seite, aber bei unseren Service-Beschreibungen, wo wir unsere Fotos mit der Konkurrenz vergleichen.

Um die Qualitätsunterschiede zu illustrieren, haben wir drei Typen von Fotos genommen:

  1. Ein unterbelichtetes Foto
  2. Ein Foto mit starkem Farbstich
  3. Ein einigermassen korrekt belichtetes Foto

Und auch hier sind die Resultate keine Überraschung: Je schlechter das Original, desto grösser der Qualitätsunterschied! Nach unserer Erfahrung sind über 80% der Dias und über 40% der Negative entweder unter- oder überbelichtet oder weisen einen Farbstich auf. Dies gilt natürlich nur für Amateurfotos.

Zwei wichtige Bemerkungen:

  1. Je nach Bildschirm werden sie einige Fotos heller oder dunkler, mit mehr oder weniger Farbstich sehen. Eine objektive Beurteilung der Bilder ist nur dann möglich, wenn man einen qualitativ hochwertigen Bildschirm verwendet, der zudem kalibriert wurde.
  2. Mit einem Klick auf ein Foto wird dieses vergrössert dargestellt.

Beispiel 1: Ein einigermassen korrekt belichtetes Foto ohne nennenswerten Farbstich

 
 
 Der teure Konkurrent    Fotoscan24   Der billige Konkurrent

Bei korrekt belichteten Bildern ist der Qualitätsunterschied zwischen den verschiedenen Anbietern am geringsten. Interessanterweise ist beim billigsten die Farbbalance besser als beim teuersten Scan-Dienstleister. Hingegen erkennt man in den Schattenpartien (besonders gut sichtbar, wenn man das Foto stark vergrössert) etwas mehr Details im ersten Foto. Dies liegt daran, dass der verwendete Scanner beim teuren besser ist als beim billigen Anbieter. In unserem Foto (Mitte) sind die Schatten aufgehellt und die Farben sind bestens ausbalanciert.

Beispiel 2: Ein Foto mit starken Schattenpartien

 
 
 Der teure Konkurrent    Fotoscan24   Der billige Konkurrent

 Bei diesem Foto liegen das Gesicht der Frau und weitere Teile des Bildes im Schatten. Leider haben nur die wenigsten Amateure Blitze bei Aussenaufnahmen verwendet. Hier zeigt sich, dass während bei unserem Foto (Mitte) die Schatten aufgehellt wurden, bei der Konkurrenz das Gesicht der Frau kaum zu erkennen ist.

Beispiel 3: Ein Foto mit einem starken Gelbstich

 
 
 Der teure Konkurrent    Fotoscan24   Der billige Konkurrent

Die Konkurrenten konnten die Farbstiche in den Fotos nur zum Teil entfernen. In diesen Beispielen tendieren die Fotos nun ins Blaue (gut sichtbar an den weissen Teilen des Stands). Bei unserem Foto (Mitte) hingegen konnte der Gelbstich weitgehend neutralisiert werden.

Fazit

Die teure Konkurrenz benutzt offenbar für Dias denselben Scanner (Nikon 5000ED) wie wir. Wir sind aber die einzigen Anbieter, welche bereits die Rohscans (Originale) im Format TIF ohne Aufpreis anbieten. Bei der billigeren Konkurrenz sind die Unterschiede auf den ersten Blick bereits sichtbar, da er wahrscheinlich einen Reflecta Scanner benutzt, welcher einen geringeren Dichteumfang und auch eine geringere Auflösung aufweist. Die Dateien der Billig-Konkurrenz sind zudem unnötigerweise aufgebläht, weil die Bilder auf 5000 dpi interpoliert wurden (was qualitativ gar nichts bringt). Bei den korrigierten Bildern haben wir klar die Nase vorn, da wir ein aufwändigeres Korrekturverfahren als die Konkurrenz verwenden. Offenbar benutzt aber der billigere Anbieter eine bessere Software zur Bildkorrektur als der teure. Übrigens ist der angeblich billigste Anbieter gemäss der Zeitschrift Saldo in Wirklichkeit um 20% teurer als wir. Die Qualität seiner billigen Variante ist unbrauchbar, da die Dias bzw. Negative nicht gescannt sondern abfotografiert werden. Verlangt man die beste Qualität bezahlt man mehr als bei uns. Zu den Preisenvergleichen lesen Sie hier weiter. 

Wie auch Tests und die Erfahrung unserer Kunden betätigen: Kein Fotoscan-Dienstleister bietet eine solch hohe Scan-Qualität auf dem Schweizer Markt wie Fotoscan24!

 

  Vertrauen Sie dem Testsieger der Zeitschrift Saldo, Ausgabe 17/21

Testen Sie uns noch heute - kostenlos!

Wir offerieren die beste Bildqualität der Schweiz dank dem Einsatz professioneller Scanner und dank einmaliger, eigens entwickelter Digitalisierungs- und Bildoptimierungsprozesse.

Um unsere Qualität von Service und gescanntem Dia zu testen, können Sie uns gerne bis zu 10 Standard-Diapositive oder 2 Dias im Mittelformat zum kostenlosen Probescannen schicken!
Benutzen Sie dazu einfach unser Bestellformular und kreuzen unter Dienstleistung "Probescan" an, damit Sie vom kostenlosen Testscan-Angebot profitieren möchten.
Die Resultate werden per SwissTransfer (E-Mail mit Download-Link) zugestellt und die Probedias mit Post-B-Brief zurückgeschickt. Falls gewünscht bitte ein Speichermedium (USB-Stick) beilegen. Wenn wir ein Memory-Stick (USB-Stick 8GB) beilegen müssen oder Sie die Retournierung per Einschreiben wünschen, werden wir dies verrechnen: CHF 10 für den USB-Stick und CHF 6.50 für den eingeschriebenen Brief.


jetzt bestellen

Fotoscan24

 

unsere preise

Dias   Hier geht es zum Scan-Service von Dias
 Negative  Hier geht es zum Scan-Service von Negativen
 Papierfotos  Hier geht es zum Scan-Service von Papierfotos
 Fotoalbum  Hier geht es zum Scan-Service von Fotoalben